philosophie

"Das Schöne an der Fotografie ist, dass plötzlich irgend Etwas aufscheint, einfach so, direkt vor einem und dieses Etwas muss man fassen. Das Foto ist die Konzentration des Blickes, auf der Lauer, stets bereit."

Zitat: Henri Cartier-Bresson

 

Die Landschafts- und Architekturfotografie lag mir von Anfang an im Blut, sowie auch die abstrakte Fotografie.

So finde ich von nahezu jedem Gebäude zügig die passende Perspektive und kann auch die richtigen Details herausheben. Meine Wunschprojekte werden immer stärker vom Menschen dominiert, weil nur der Mensch vermag durch seine Mimik und Körpersprache einen wirklich starken Ausdruck ins Bild zu transportieren.

Deshalb steht bei mir jetzt die Portrait-, Event- und Reportagefotografie im Vordergrund meiner Arbeit.

schnellanfrage

Fotografie-Philosophie — Spatz in Jerusalem